Etten met Schuss - "Water-Fall"

„Eine ganz normale Geburtstagsfeier im Emsland oder der Grafschaft Bentheim. Nichts Verdächtiges. Ein runder Geburtstag – und Sie sind dabei. Die Verwandtschaft, die Bekannten sehen sich seit langer Zeit wieder. Ein gutes Essen in einer Landgaststätte oder einem Restaurant gibt dem Fest einen wunderbar festlichen Rahmen. Mitten in die Feierlichkeiten platzt unerwartet eine Nachricht, die alle in den Dörfern und Städten im Emsland und der Grafschaft berühren wird.“

Arbeitsgemeinschaft plattdeutscher Theater

Die Arbeitsgemeinschaft plattdeutscher Theater im Emsland und der Grafschaft Bentheim ist ein eingetragener Verein und besteht aus 47 aktiven Theatergruppen. Die rund 1200 zusammengeschlossenen Laienspieler, Regisseure und Bühnenbauer freuen sich in Gänze über etwa 28.000 Zuschauer in den Wintermonaten.
Die Arbeitsgemeinschaft will durch Projekte wie den Krimi "Water-Fall" die plattdeutsche Sprache und moderne Theaterformen in die Region bringen.

Carsten Lögering hat als regionaler Theaterautor die „grobe Story“ mit dem vorgegebenem Titel weiterentwickelt und die Rohfassung Ende 2018 fertiggestellt. Verschiedene Aspekte sollten berücksichtigt werden: Die fiktionale Handlung spielt in der Region, es kommt zwischen den emsländischen und Grafschafter Familienbanden zu Reibungen und es braucht zwischen Laar über Lingen bis Papenburg eine Leiche. Zudem spielt die Handlung im Jahr 2034 um zu verdeutlichen, „dass die plattdeutsche Sprache in unterschiedlicher Mundart auch in Zukunft gesprochen wird“, betont Gerlinde Schmidt-Hood.

Der Kartenvorverkauf ist ab sofort gestartet und unser Haus darf den Abend mit einem 3 Gänge Menü begleiten.

Wir sind für Sie da
nach oben